Aktionen

Gumnitz und Schlagenthinsee

Aus Stadtwiki

Das Naturschutzgebiet Gumnitz und Schlagenthinsee befindet sich westlich von Müncheberg. Das gesamte Gebiet ist ca. 232 Hektar groß. Den größten Teil nimmt dabei der Schlagenthinsee mit 204 Hektar ein. Den kleinen Teil nehmen die so genannten Gumnitzwiesen ein. Diese sind von Wäldern umgrenzt.

Bisher wurden über 200 Pflanzenarten, 139 Vogelarten, 49 Tagfalterarten, 7 Amphibien- und 4 Reptilienarten hier nachgewiesen.

Durch den zwischen 1983 und 1990 betriebenen Torfabbau ist der Torfstich entstanden. Dieser ist ein künstliches Gewässer mit einer maximalen Tiefe von 1,8 Metern.


Weblinks